Notruf 118   ---  Unsere Freizeit ist Ihre Sicherheit

banner6.jpg
 

Maschinenprodukt überhitzte und verdampfte.

Sh De (Diverse Emissionen)
Brandmeldeanlage - Feuer
Einsatzort Details

Zundertst Wyler, 8226 Schleitheim
Datum 27.09.2017
Alarmierungszeit 23:19 Uhr
Einsatzende 00:19 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 0 Min.
Alarmierungsart Alst. 1 Nacht
Einsatzleiter Oblt Markus Hess
Mannschaftsstärke 8
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Randental
Brandmeldeanlage - Feuer

Einsatzbericht

Bei der Erkundung wurde starke Verrauchung und Plastikgeruch festgestellt. Die Maschine wurde auf Erwärmung mittels Wärmebildkamera überwacht, gleichzeitig wurde mit Feuerlöschern der Brandschutz sichergestellt. Da die Halle stark verraucht war, wurde diese mit Unterstützung durch den installierten Rauch/Wärmeabzug und  einem unserer mobilen Lüfter belüftet.

Als der Lüftereinsatz erfolg zeigte und die Halle rauchfrei wurde, konnte anschliessen die Brandmeldeanlage erfolgreich zurückgestellt werden. Die Halle sowie die Maschine wurde danach an den herbeigeeilten verantwortlichen der Firma übergeben.

 

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

Unwetterkarte

 

Warnkarte MeteoSchweiz

Notrufnummern

Feuerwehr: 118
Polizei: 117
Rettungsdienst: 144
Helikopter: 1414
Allgemein: 112
Tox. Info: 145

FW Randental
Magazin Schleitheim:
052 680 10 08
Magazin. Beggingen:
052 680 21 90

Letzte Einsätze

Techn. Hilfeleistung
08.12.2017 - Hohbrugg, 8226 Schleitheim
Ausrücken ohne Einsatz
04.11.2017 - Fohrenhof, 8226 Schleitheim
Brandmeldeanlage - Feuer
27.09.2017 - Zundertst Wyler, 8226 Schleitheim

Nächste Übungen

Keine Termine
Zum Seitenanfang